"Backen ist: Aus Teig geformte Liebe"

Anlass dieser Backaktion war der "Angehörigennachmittag" am darauffolgenden Tag.
Mit viel Eifer und Energie gingen unsere Damen ans Werk, um ihre Söhne und Töchter, Betreuter und Bekannte mit selbstgebackenem Kuchen verwöhnen zu können.

Auch das Erinnern an die guten alten Zeiten kam dabei nicht zu kurz, erzählte man sich doch gegenseitig wie es früher war, welche Zutaten und Utensilien man damals zum Backen zur Verfügung hatte.

Und erst der Duft, der das ganze Haus erfüllte: lies er doch dem einen oder anderen Bewohner und Mitarbeiter schon das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Denn normal ist es, in jeder Phase des Lebens:

- gebraucht zu werden
- beschäftigt zu sein
- Gemeinschaft erleben zu dürfen
- Fähigkeiten in den Alltag miteinbinden zu können

"Denn ist die Seele bewegt, weil der Mensch sich geborgen und akzeptiert weis, Lebensqualität durch Sich-Wohlfühlen und Zufriedenheit spürt, dann wird er noch sehr lange und gerne aus Teig Liebe formen können!"

Zurück zur Startseite